Recruiting-Praxis

Recruiting-Blog

Motivationsschreiben: Auch im Jahr 2022 völlig überflüssig 

  „Hiermit bewerbe ich mich …“ Wenn du als Recruitingverantwortliche diesen Satz im Motivationsschreiben noch nie gelesen hast, melde dich bitte bei mir. Ich vermute eher, du hast ihn schon tausendfach gelesen – und bist selbst schuld. Ein Plädoyer für die Abschaffung des Motivationsschreibens. Eigentlich schon das dritte seit dem Jahr 2015, aber der Reihe nach. 

Portrait Claudia "Zu viel Stress im Recruiting Alltag?"

So meisterst du den Recruiting-Alltag 

Der Recruiting-Alltag ist oft herausfordernd und stressig. Doch mit den richtigen Tipps und Tricks kannst du ihn ganz einfach meistern! Auf meinen Newsletter im Mai 2022 habe ich so viele Rückmeldungen erhalten wie nie zuvor. Ausnahmsweise veröffentliche ich daher heute meinen Tipp auch hier auf dem Blog und packe noch zwei für dich dazu.  

Growth Hacking im Recruiting

Growth Hacking im Recruiting: Was ist das? Was bringt das? Wie gehst du am besten vor? Und falls du dich auch fragst: Ist das eigentlich legal? Dann kann ich dich vorweg schon mal beruhigen: Ja, das ist es! Und für die Antworten auf die nächsten Fragen, lies einfach weiter!

Vermeide diese 9 Fehler in deinem Stelleninserat

Wie schreibe ich eine Stellenanzeige richtig? Hast du eine Vorlage für ein gutes Stelleninserat? Wie ist ein Jobinserat aufgebaut? Wo soll ich die Jobanzeige veröffentlichen? Müsste ich ein Ranking für die Top-Fragen, die mir zu Recruiting gestellt werden, angeben, dann ist das Thema Jobinserate mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit auf Platz 1. Ich habe hier 9 Fehler aufgelistet, die du ab sofort besser vermeidest, wenn es um dein Stelleninserat geht.

Darstellung von vielen unterschiedlichen Menschen

Inklusion im Social Media Recruiting: 3 Möglichkeiten, wie dir das gelingt

Inklusion bedeutet gleichberechtigte Teilhabe. Etwas das – zumindest nach meinem Wissensstand – in der Arbeitswelt erst langsam ankommt. Dabei wäre dies eine tolle Möglichkeit, dem Fachkräftemangel zu trotzen. Optimalerweise machst du dir aber nicht nur Gedanken dazu, wie Inklusion am Arbeitsplatz in deinem Unternehmen aussehen kann, sondern überlegst dir bereits bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter:innen, wie du Inklusion auch schon im Recruiting gestalten kannst. 

Wie du dein Ikigai im HR-Job findest

Human Resources, People Management oder Personalmanagement – wenn nicht die Bezeichnung an erster Stelle steht, sondern du. Ja, in diesem Blogbeitrag geht es neben einem Tipp für deinen Recruiting-Job vor…

News, News, News

Du willst keinen Blogartikel verpassen?
Dann trag dich jetzt für meinen Recruiting-Newsletter ein!

News incoming!

Recruiting-Newsletter

Disclaimer: Meinen Newsletter mit Recruiting-Praxistipps, Informationen zu Events und Angeboten bekommst du künftig zweimal im Monat. Du kannst dich natürlich jederzeit abmelden (ich werde zwar ein paar Tränchen vergießen, aber wir bleiben trotzdem Freund:innen). Den Newsletter versende ich mit Kajabi. Mehr Infos gibt es in der Datenschutzerklärung. Ich arbeite mit dir, deshalb #GernePerDu.